Umverteilen? Aber bitte gerne!

Umverteilung nach Oben und Unten

Wir steigen mitten in die Conférence ein, nämlich da wo VP erklärt, wie man die Finanzprobleme Deutschlands lösen könnte. Wer es genauer wissen oder einfach länger lachen will, kann sich das ganze Video ansehen. Viel Spaß dabei !

Sahra Wagenknecht auf dem Bundesparteitag er Linken 2017

„Wir sind überzeugt davon, dass nicht die Besteuerung von Riesenvermögen eine Enteignung ist, sondern dass es die Existenz von Riesenvermögen ist, die auf Enteignung beruht, weil nämlich niemand Milliardenvermögen erarbeiten kann, niemand ist dazu in der Lage. Deshalb sagen wir auch ganz klar, wenn wir eine Millionärsteuer fordern, dann ist das eine Rückgabe.“

Die älteste Steuer der Welt

Die Vermögensteuer ist vermutlich die älteste Steuer überhaupt. Babylons Hammurabi, Griechen und Römer besteuerten bereits vor tausenden von Jahren die Wohlhabenden.

SPD: Ein Herz für Reiche

Pro 7 bringt es an den Tag: Spitzenkandidat und Basis sind gegen die Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Parteinahme für Arbeiter und Arme sucht man vergeblich im Wahlprogramm der ehemaligen Sozialdemokraten.

Die Linke - Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017

Wenige Forderungen der Linken stören Reiche und Rechte so sehr wie die nach einer Vermögens- und Millionärssteuer [1] Die Forderungen der Linkspartei sind in diesem Wahlkampf einzigartig. Nur sie sind nicht von Wohlhabenden für Reiche gemacht.

Die Millionärssteuer

Die letzten Regierungen Deutschlands haben ihren reichsten Mitbürgern riesige Steuergeschenke gemacht und die finanzielle Belastung des kleinen Mannes und der kleinen Frau immer weiter verschärft. Anhebung der Mehrwertsteuer, Abschaffung der Arbeitslosen- und Sozialhilfe, Ausweitung der Leiharbeit, Einführung der Niedriglöhne und viele Gemeinheiten wurden ihnen auferlegt.
Wir fragen hier: Welche Partei will ändern, und kann man das Ernst nehmen?
Eins ist klar: Von CDU/CSU, FDP oder AfD ist nichts Gutes zu erwarten. Die werden den kleinen Leuten die Daumenschrauben weiter zudrehen und den (...)

über uns

Anstelle eines Impressums Wer hier veröffentlicht.